06.09.2021

Loverboys 

«Loverboys» sind Menschenhändler und Zuhälter (oft selbst noch Teenager), die minderjährigen Mädchen erst einmal die grosse Liebe vorgaukeln, bevor sie diese schamlos ausbeuten.

Hier finden Sie Medienberichte zum Thema "Loverboys"

Coronakrise treibt Jugendliche in die Arme von Loverboys

Die Masche der sogenannten "Loverboys" wird in der Schweiz immer häufiger. Mittlerweile sind davon auch viele Minderjährige betroffen. Der Grosse Rat hat eine Motion für mehr Prävention an den Aargauer Schulen allerdings abgelehnt.

Artikel von Ursina Mühlethaler (3.09.21)

Zwangsprostitution: Druck durch Strafverfolgung wächst

Sie kommen vor allem aus Südosteuropa und Afrika: Viele Frauen werden in die Zwangsprostitution getrieben. Jede Siebte ist minderjährig. Eine neu gegründete Spezialabteilung der Münchner Staatsanwaltschaft soll den Ermittlungsdruck erhöhen.

Artikel von Henning Pfeifer und CHristoph Dicke ( 2.08.21)

Crime - Kaller klärt auf: Loverboy-Masche - Von Reitschülerin zur Prostituierten

Katharina M. aus der Nähe von Bamberg träumt mit 14 Jahre von der grossen Liebe und einem eigenen Reiterhof.

(Bericht 27.07.21)

Teenager zu Prostitution gezwungen - Amtsgericht verurteilt Täter zu Bewärhungsstrafe

Siegburg -  Warum zwingt jemand seine Freundin zur Prostitution? "Der Grund war das schnelle Geld", erklärte ein geständiger Angeklagter vor dem Siegburger Schöffengericht. Statt schnell vermögend zu werden, ging es für den 30-Jährigen aus Troisdorf jedoch schnell ins Gefängnis.

Artikel von Klaus Heuschötter (29.04.21)

16-Jährige zur Prostitution und 15-Jährige zum Sex gezwungen

Er drohte, Nacktbilder zu verschicken, wenn sie nicht für ihn auf den Strich geht: Wegen Zwangsprostitution und Vergewaltigung steht Jan-Philipp K. (27) aus Spandau vor Gericht.

Artikel von  Karin Hendrich (22.04.2021)

Wenn der Loverboy plötzlich zum Zuhälter wird

Tausende junger Frauen sind auch in NRW zur Zwangsprostitution verdammt. Doch wie soll das Problem unter Kontrolle gebracht werden?

Artikel von Lothar Schmalen (20.10.2020)

"Meine Beste Freundin wurde von ihrem Ex zur Prostitution gezwungen"

Zwei Jahre musste sie für ihren "Freunden" anschaffen gehen. Ihr bester Freund half ihr, von ihrem Zuhälter loszukommen. Sie ist nicht die Einzige, die von sogenannten Loverboys ausgenutzt wurde.

Artikel von Jacqueline Straub (14.09.2020)

Ihr Klassenlehrer trieb sie in die Prostitution

Ein Mädchen wird jahrelang sexuell missbraucht und psychisch manipuliert, wie viele andere Kinder auch. Die dadurch verursachte psychische Störung erschwert die Aufklärung der Taten.

Artikel von Lena Stallmach (29.08.2020)

Vertrauen, Liebe, Prostitution

Sandra Norak war Gymnasiastin, als sie ihren Loverboy im Internet kennenlernte. Viele Monate chatten die beiden, und er gewinnt ihr Vertrauen und ihre Liebe. Nach einigen Monaten erzählt er ihr, dass er Schulden hat, und bittet sie, ihm zu helfen, indem sie sich prostituiert. Sandra lehnt entsetzt ab, "doch er sagte ständig zu mir, wenn ich ihn wirklich liebe, dann würde ich das für ihn tun", so Sandra.

ZDF Doku (18.08.2020)

Prozessauftakt: Zwei Brüder wegen Zwangsprostitution angeklagt

Vor dem Düsseldorfer Landgericht müssen sich seit Dienstag zwei Brüder aus Langenfeld und Duisburg wegen Zwangsprostitution einer 18-jährigen Berufsschülerin verantworten.

Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung einer 15- Jährigen: Viereinhalb Jahre haft

Das Bonner Landgericht hat einen 28-jährigen wegen Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.

Artikel: WDR vom 8.6.2020

NRW will bundesweite Initiative 
gegen "Loverboys"

Im Kampf gegen die sexuelle Ausbeutung mit der "Loverboy"-Masche will die NRW-Landesregierung eine länderübergreifende Initiative starten.

Artikel (23.05.2020)

Loverboy-Masche: Rocker der Hells Angels wegen Zwangsprostitution verurteilt

Der Rocker soll eine junge Frau durch die Loverboy-Masche zur Prostitution gezwungen haben. Mit dem Geld habe er seinen eigenen luxuriösen Lebensstil finanziert. Es ist ein Urteil mit besonderer Bedeutung.

Artikel von Karin Truscheit (26.05.2020)

Zwei Loverboy-Fälle aus dem deutschen Rockermilieu vor Gericht

Zwei Rocker beuteten minderjährige Frauen nach der Loverboy-Masche aus. Die Ausbeutung fand teilweise auch in der Schweiz statt.  Nun steht einer vor Gericht und der andere wurde zu drei Jahren und elf Monaten verurteilt. 

Artikel von Leif Kubik (29.04.20 und 30.04.20)

Rumänischer "Loverboy" wird aus der Schweiz ausgeschafft

Ein Rumäne zwang in Lausanne eine junge Frau mittels Loverboy-Methode zur Prostitution. Er wurde zu zwei Jahren im Gefängnis verurteilt und wird des Landes verwiesen.

Artikel (12.03.2020)

Loverboy: Zuhälter statt Märchenprinz

Für Mädchen und Frauen kann es statt erster Liebe sexuelle Ausbeutung durch Prostitution werden. Auch Glarner sind betroffen.

Artikel von Fridolin Rast (11.01.20)

Loverboys zwingen Schweizer Mädchen zur Prostitution

Menschenhandel hat viele Gesichter: Neben Arbeitsausbeutung oder Gewalt gibt es auch die Loverboy-Masche. Eine Form von Zuhälterei. Erstmals liegen Zahlen in der Schweiz vor.

Artikel von Karin Frautschi (09.01.20)

Loverboy-Methoden liefert erschreckende Zahlen

Bei über dreissig Mädchen in der Schweiz besteht derzeit Verdacht auf die Loverboy-Masche. 
Artikel von Anna Miller (09.01.20)

Grausamer Bericht in Köln

Mutter erzählt, wie ein Loverboy ihre Tochter zur Prostitution zwang.
Artikel von Lisa Harmann (27.12.19)

Hessen meldet 13 Opfer von "Loverboys"

Sie gehen strategisch vor und isolieren ihre Opfer: In Hessen haben "Loverboys" 13 junge Frauen zur Prostitution gezwungen.

"Loverboys" beschäftigen das Parlament 


Sexuelle Ausbeutung: Erziehungsdepartement soll gegen Lockvogel-Falle vorgehen. 


Artikel von Oliver Braams (17.09.19)

Wenn die erste Liebe auf dem Strich endet
 

Loverboys verführen junge Frauen und zwingen sie zur Prostitution. Ein EVP-Politiker will gegen sie vorgehen.


Artikel von Jocelyn Daloz (17.09.19)

Vorischt vor den Loverboys
 

Aufklärung - Morgen informiert die Opferhilfe Baselland in Liestal über Menschenhandel- mit einem Ausstellungsbus.


Artikel von Oliver Braams (11.09.19)