14.10.2020

Menschenhandel Schweiz 

Die Schweiz ist keine Insel und ist als Transit- und Destinationsland von Menschenhandel und Ausbeutung betroffen.

Hier finden Sie Medienberichte zum Thema Menschenhandel in der Schweiz

Sie haben die Hölle überlebt – jetzt sollen sie zurück

Der Bund will Opfer von Menschenhandel ohne Schutz in jene Länder abschieben, in denen sie ausgebeutet wurden. Die Fälle häufen sich mit dem neuen Asylsystem. Das zuständige Gericht rügt die Migrationsbehörden scharf.

Artikel von Raphaela Birrer (14.10.2020)

Die dunkle Seite des Nobelkurorts Gstaad

Ein haarsträubender Fall von Menschenhandel in Gstaad, mit dem sich Quentin Schlapbach diese Woche beschäftigte. Im Podcast spricht er über seine Recherche.

Artikel von Shaila Matti (04.9.2020)

Eine Komfortzone für Menschenhandel

Die Regierung beschloss 2017 eine Schwerpunktsetzung zum Thema Menschenhandel. Was hat sich seither getan?

Eine mehrteilige Reportage von Telebasel geht dem Thema Menschenhandel im Kanton Basel Stadt auf den Grund.

Artikel von Mirjam Kohler

Rekordzahlen beim Menschenhandel in der Schweiz

Noch nie gab es in der Schweiz so viele gemeldete Fälle von Menschenhandel wie im vergangenen Jahr.

Bericht von SRF (11.05.2020)

Menschenhandel: Regelmässige Kontrollen im Thurgauer Rotlichtmilieu

Nach Einschätzung der Kantonspolizei ist der Menschenhandel im Thurgau nur gering verbreitet. Massnahmen koordiniert ein "Runder Tisch".

Artikel von Christian Kamm (29.04.2020)

Anzeigen zu Menschenhandel nahmen markant ab – über die Realität sagt das wenig aus

2015 und 2016 ermittelte die Solothurner Kantonspolizei verstärkt im Bereich Menschenhandel, das führte auch zu mehr Anzeigen. 2019 gibt es offiziell fast keine Fälle mehr.

Artikel von Noëlle Karpf (27.04.2020)