Mila

Verdacht auf Zwangsprostitution einer Minderjährigen

Eine anonyme Beobachterin bzw. ein anonymer Beobachter meldet via Webformular den Verdacht, dass in einer Kontaktbar, von der die Adresse bekannt ist, eine Minderjährige zur Prostitution gezwungen wird. Gemäss den wenigen Informationen, welche die meldende Person macht, verfügt die junge Frau über gefälschte Papiere und wird stark überwacht. 

ACT212 übergibt diese Meldung an die spezialisierte Polizeieinheit im entsprechenden Kanton.